Wie macht man fluffige britische Scones für den Nachmittagstee?

April 4, 2024

Liebe Backfreunde, habt ihr schon mal britische Scones probiert? Diese kleinen, fluffigen Brötchen sind ein Klassiker für den Nachmittagstee und lassen sich leicht zu Hause backen. Mit wenigen Zutaten und in wenigen Minuten sind sie zubereitet und verwandeln eure Küche in ein kleines, englisches Tea-Room. Wir zeigen euch, wie ihr mit einem einfachen Rezept leckere, luftige Scones backen könnt. Lasst uns beginnen!

Zutaten für britische Scones

Die Zutaten für britische Scones sind einfach und wahrscheinlich habt ihr die meisten davon schon zu Hause. Für etwa 8 bis 10 Scones benötigt ihr:

Avez-vous vu cela : Welche ist die beste Methode, um Gemüse schonend zu dämpfen und die Nährstoffe zu erhalten?

  • 500g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 125g kalte Butter
  • 80g Zucker
  • 240ml Milch
  • 1 Ei für die Glasur
  • Optional: 100g Rosinen oder getrocknete Cranberries

Die Qualität der Zutaten spielt eine große Rolle bei der Zubereitung von Scones. Verwendet gerne hochwertige, biologische Produkte, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Vorbereitung des Teigs

Beim Backen von Scones beginnt alles mit der Vorbereitung des Teigs. Das Mischen der Zutaten ist einfach, erfordert aber etwas Fingerspitzengefühl. Zunächst siebt ihr das Mehl und das Backpulver in eine große Schüssel. Danach gebt ihr den Zucker hinzu und mischt alles gut durch.

A découvrir également : Wie bereitet man ein Risotto mit Meeresfrüchten und mediterranem Touch zu?

Die Butter sollte kalt sein und in kleine Stücke geschnitten werden. Ihr fügt sie zur Mehlmischung hinzu und vermischt sie, bis die Mischung wie grober Sand aussieht. Dieser Schritt kann mit den Händen oder mit einer Küchenmaschine durchgeführt werden.

Danach fügt ihr die Milch hinzu und vermischt alles zu einem Teig. Falls ihr Rosinen oder getrocknete Cranberries verwenden möchtet, könnt ihr diese jetzt hinzufügen.

Backen der Scones

Das Backen der Scones ist ein wichtiger Schritt, da sie schnell überbacken können. Heizt den Ofen auf 220 Grad vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus.

Formt aus dem Teig runde Scones und legt sie auf das Backblech. Ihr könnt den Teig auch einfach ausrollen und mit einem Glas oder einem runden Ausstecher die Scones ausstechen.

Bestreicht die Oberfläche der Scones mit verquirltem Ei, um ihnen eine schöne, goldene Farbe zu geben. Backt sie dann für etwa 10-12 Minuten, bis sie schön aufgegangen und goldbraun sind.

Servieren der Scones

Scones sollten immer frisch und warm serviert werden. Sie schmecken besonders gut mit Clotted Cream und Marmelade. Clotted Cream ist eine dickflüssige, streichfähige Sahne, die in England sehr beliebt ist. Wenn ihr keine Clotted Cream findet, könnt ihr auch normale Schlagsahne oder Frischkäse verwenden.

Videoanleitung für Scones

Wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr beim Backen noch etwas Unterstützung benötigt, könnt ihr gerne auf Online-Ressourcen zurückgreifen. Es gibt viele Videos, in denen Schritt für Schritt gezeigt wird, wie man Scones zubereitet. Sie sind eine großartige Hilfe, wenn ihr das erste Mal Scones backt und sicherstellen wollt, dass alles perfekt wird.
In diesen Videos könnt ihr auch verschiedene Variationen und Tipps für die Zubereitung von Scones finden. Es lohnt sich also, sie sich anzuschauen.

Wir hoffen, dass euch dieses Rezept gefällt und ihr viel Spaß beim Backen und Genießen der Scones habt!

Alternativen und Variationen des Scones-Rezepts

Für diejenigen, die experimentieren oder eine Abwechslung suchen, gibt es viele Variationen beim Scones backen. Während das traditionelle Rezept für Scones einfach und unkompliziert ist, könnt ihr es nach Belieben anpassen. Eine beliebte Variante sind beispielsweise Scones mit Zitronenschale und Rosmarin, die einen erfrischenden, herben Geschmack bieten. Oder probiert Apfel-Scones aus, eine süße und würzige Variante, die gut zu einer Tasse Herbsttee passt. Inspiriert von dem bekannten britischen Apple Crumble, könnt ihr fein gewürfelte Äpfel und Zimt in den Teig mischen.

Auch die Beilagen für Scones könnt ihr variieren. Neben der klassischen Kombination aus Clotted Cream und Erdbeermarmelade, könnt ihr auch Lemon Curd, eine säuerlich-süße Zitronencreme, oder sogar herzhafte Aufstriche wie Chutneys ausprobieren. Eine Prise Salz und Zucker auf den Scones vor dem Backen kann ebenfalls eine schöne texturelle und geschmackliche Komponente hinzufügen.

Vergesst nicht, dass das Backen von Scones auch eine wunderbare Gelegenheit ist, um Bio-Produkte zu verwenden. Ob Mehl, Butter oder Milch – die Qualität der Zutaten kann einen großen Unterschied im Endprodukt machen. Backt eure Scones mit Liebe und hochwertigen Produkten, um den besten Geschmack zu erzielen.

Schlussfolgerung: Der britische Charme der Scones

Die Tradition des Afternoon Tea mit Scones ist eine wunderbare britische Gewohnheit, die wir nur zu gerne in unseren Alltag integrieren. Mit diesem einfachen Rezept für Scones könnt ihr nun einen Hauch von Großbritannien in eure Heimat bringen. Die Zubereitung von Scones ist einfach und unkompliziert und das Ergebnis ist immer köstlich.

Egal ob ihr sie zum Frühstück, zum Nachmittagstee oder einfach nur als Snack zwischendurch genießt, Scones sind immer eine gute Wahl. Mit Clotted Cream und Marmelade serviert, sind sie ein wahrer Genuss. Und vergesst nicht, sie warm zu servieren – so sind sie am besten!

Wir hoffen, dass ihr dieses Rezept ausprobieren werdet. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, eure Backfähigkeiten zu üben und etwas Neues auszuprobieren. Und selbst wenn ihr noch nie zuvor gebacken habt, werdet ihr sehen, dass es einfacher ist, als ihr denkt. Also, ran an die Schüsseln und los geht’s mit dem Backen von Scones! Wir sind sicher, dass ihr es lieben werdet.